Sie sind hier: NACHRICHTEN & NEWS

Schlechte Zeiten für EU-Bürger

Die Informations- Büros wurden geschlossen. Das Ausländer Register sorgt für Chaos und die 150.000 Residenten sind verunsichert, denn Sie haben als Steuerzahler ebenfalls Recht auf Beratung.

494 Touristen mit schweren Verbrennungen

In nur 3 Monaten gabe es 494 schwere Verbrennnungen und 1 Todesopfer. Viele unterschätzen die Hitze und kriegen einen Kreislaufkollaps oder einen Hitzschlag aber die meisten haben Verbrennungen. Aus diesem Grund sollte man nicht zu lange in der Sonne schlafen. Viele trinken aber auch zu wenig.

Hunde Gesetz

das auf Mallorca fast das gleiche Gesetz gilt wie in Deutschland. die Geimeindeverordnung von 2006 sieht vor das Hundehalter Hundehaufen am Strand entsorgen müssen und eigentlich dort gar nicht spazieren gehen dürfen. Dann sollte der Hunde an der Leine geführt werden oder wenn als gefählrich eingestuft einen Maulkorb tragen müssen. Tüten und spezielle Abfalleimer sind an einigen Gemeinden vorhanden.

Grundsteuer wird gesenkt

Der Bügermeister von Llucmayor Lluc Tòmas hat eingelenkt und versprochen, dass im Jahr 2009 die für das laufende Jahr erhöhte IBI (Grundsteuer) wieder gesenkt wird.

Madrid stoppt die Bauwut auf den Balearen

Um die Bauwut nicht nur an Mallorcas Küsten einzudämmen, will die Regierung alle Häuser, die zu nah am Wasser errichtet wurden, abreißen lassen. Dabei beruft man sich auf eine unsichtbare staatliche Strandzone, die mind. 20 Meter breit und nur auf den Plänen der nationalen Küstenschutzdirektion ersichtlich ist.

In Angst & Schrecken versetzt diese Schutzzone derzeit einige Hausbesitzer. Nach dem Abschluss der Vermessungsarbeiten in öffentliches Gut werden. Wer darin also ein Haus oder eine Wohnung gekauft hat, wird enteignet und die Gebäude früher oder später ohne Entschädigung abgerissen. Einge Häuser wurden bereits abgerissen.
(lesen sie hier weiter)

center>
Tourismus auf Mallorca

Positive Zahlen meldet zurzeit auch wieder der Tourismus auf Mallorca. Dies gilt für Hotels aber auch für die Auslastung des Flughafens. Damit zusammenhängend werden sicherlich auch wieder die mit dem Tourismus und der Betreuung der Urlauber zusammenhängenden Branchen profitieren.

Woran es liegt kann man sich denken, denn die touristische Infrastruktur der größten Baleareninsel ist nach wie vor ideal. Es gibt Hotels für jeden Geldbeutel und die kurzen Flugrouten machen die Insel besonders auch für Deutsche attraktiv. Auch kulturelle hat die Insel viel zu bieten, denn nicht nur viele Sehenswürdigkeiten sondern die unterschiedlichsten Events finden das ganze Jahr über statt. Egal wann, Mallorca ist eigentlich immer eine Reise wert.

Traditionelles Sommerfest auf Kloster Lluc

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Mallorca befindet sich im Tramuntanagebirge: Das Kloster Lluc, immerhin das größte der Baleareninselgruppe. Auf ca. 500 m Höhe liegt es umgeben von guten Wandermöglichkeiten in einer erfrischenden Natur.

Beim diesjährigen Sommerfest gibt es wieder etliche Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen (Nordic Walking) oder Musik und Spezialitäten kennenzulernen. Am Sonntag lockt von Inca aus ein Fußmarsch zum Mitmachen. Nicht ohne Grund wird das Sommerfest immer wieder gerne von Reisenden aber auch Einheimischen besucht. Es ist eine gute Gelegenheit auch neue Bekanntschaften aus der Region zu machen und mit interessanten Menschen ins Gespräch zu kommen.

Mallorca und die Sauberkeit

Mallorca hat nun eine neue Verordnung erlassen, wonach es zukünftig hohe Geldstrafen für urinieren am Strand und waschen von dreckigen Geschirr unter der Dusche geben kann. Damit zeigt Mallorca einmal mehr, dass es zukünftig mehr Wert auf Sauberkeit und Ordnung legen will. Passt ganz zu der Idee die Insel mehr Richtung Qualität statt Massentourismus zu bringen.

Mallorca - das Reiseziel

Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen und vieler anderer Europäer. Das ist nicht ohne Grund so, denn die Baleareninsel hat eigentlich für nahezu jeden Reisenden etwas im Angebot. Da ist natürlich zunächst das Image Mallorcas als Partyinsel. Ballermann und S´Arenal (El Arenal) sind die Stichworte, die einem hierzu einfallen. Hier reicht sich Hotel an Hotel und am Strand wird auch nachts gefeiert.

Aber die Insel hat auch andere Seiten. Der Norden und die Serra de Tramuntana sind ruhiger, Alcudia ist ein Paradies für Familien und es gibt jede Menge Ressorts und Hotels, die einen ruhigen und angenehmen Urlaub mit Strand und Bademöglichkeiten bieten. In vielen ruhigeren Regionen kann man im übrigen auch exzellente Wandertouren und Trekking sowie andere Outdoor-Aktivitäten ausüben.

Nahezu zu jeder Jahreszeit hat Mallorca seinen Reiz und so ist es eben kein Zufallen, dass die Insel viele Besucher hat.

Alle Inhalte ohne Gewähr

Besuchen Sie auch http:portalmallorca.de und http://mallorca-cars.de